Hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt dich selbstständig zu machen?

Du hast eine Fähigkeit, um die dich andere beneiden?

In dir brennt eine Leidenschaft und du möchtest sie gerne mit der Welt teilen?

Aber du zögerst und bist unsicher…

… du wünschst dir einen Impuls von Außen.

Eine Erlaubnis, um endlich zu starten.

Dieser Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen.

Es ist Zeit diese Hoffnung zu begraben.

Denn die Zeiten sind vorbei, um auf eine Erlaubnis zu warten, wenn du etwas Eigenes in die Welt bringen möchtest. Niemand wird kommen, um dich auszuwählen. Wähle dich selbst.

Lies weiter und erfahre, warum es sinnlos ist auf eine Erlaubnis zu warten und welche Eigenschaft du brauchst, um selbst in die Umsetzung zu gehen.

Es ist sinnlos auf Erlaubnis zu warten

Erlaubnis

Es ist niemand mehr da, den du um Erlaubnis fragen kannst.

Die Zeiten, in denen du von Autoritäten umgeben warst, liegen längst hinter dir.

Türsteher sind nicht mehr vorhanden, um die du dir Gedanken machen müsstest.

Es fällt dir nur deshalb so schwer, weil du dein Leben lang daran gewöhnt wurdest, um Erlaubnis zu fragen.

Elternhaus, Schule, Bund oder Zivildienst, Studium oder Lehre…

Diese Gesellschaft züchtet perfekte Arbeiterbienen, aber keine unabhängigen Selbstdenker.

Und das ist eine gute Nachricht. Denn Arbeiterbienen gibt es genug. Es braucht unabhängige Selbstdenker.

Sobald du dir bewusst gemacht hast, dass du als unabhängiger Selbstdenker keine Erlaubnis mehr bekommst und auch keine brauchst, bist du frei.

An diesem Punkt kannst du dich neu programmieren und deine Aufmerksamkeit auf das lenken, was du wirklich brauchst.

Die wichtigste Eigenschaft für selbstständige Umsetzung

Es gibt Eigenschaften und Fähigkeiten, die du dir aneignen darfst, die in dieser Gesellschaft nicht unterrichtet werden.

Diese Eigenschaften und Fähigkeiten sind eine Holschuld. Du brauchst ein völlig anderes Skillset und eine Eigenschaft sticht hier besonders heraus.

Du brauchst Eigenverantwortung. Einhundert Prozent Eigenverantwortung ist die mächtigste Eigenschaft, die du leben kannst.

Übernimm ab heute die volle Verantwortung für alles, was in deinem Leben geschieht. Egal was passiert. Du bist allein verantwortlich.

Eigenverantwortung kommt von Innen. Und es gibt keine Grauzone. Du BIST entweder zu einhundert Prozent verantwortlich oder du bist es nicht.

Jedes Mal, wenn du keine Verantwortung übernimmst, bist du in der Opferrolle. Und in der Opferrolle opferst du zu einhundert Prozent deine Unabhängigkeit und Selbstständigkeit.

Sobald du damit beginnst volle Verantwortung für alles zu übernehmen, verändert sich dein Leben. Dein Denken verändert sich. Dein Fühlen verändert sich. Und dadurch verändert sich dein Handeln.

Übernimm Verantwortung dafür, wenn du unproduktiv bist, dann kannst du die Situation verändern.

Übernimm Verantwortung dafür, wenn deine Partnerin schlechte Laune hat, dann kannst du die Situation verändern.

Selbst wenn du Verantwortung dafür übernimmst, wenn dir jemand ins Auto fährt, kannst du die Situation ändern.

Eigenverantwortung ist pure Freiheit.

Es war nie zuvor einfacher

Niemals zuvor standen dir so viele Ressourcen und Wissen zur Verfügung, um etwas Eigenes zu beginnen.

Niemals zuvor gab es so viele Menschen, die den Weg bereits gegangen sind und an denen du dich orientieren kannst.

Nie zuvor war es leichter Menschen zu erreichen, die sich mit einer Herausforderung herumschlagen und dringend deine Lösung brauchen.

Dich selbst zu wählen bedeutet, dass es noch nie so einfach war, die Verantwortung für deine Arbeit, für deine Leidenschaft, für die Veränderung, die du in der Welt bewirken kannst, zu übernehmen.

Drei Klicks bis zur eigenen Webseite…

Lebenszeit sparende Software…

Selbst verlegte Bücher…

Das sind nur ein paar Beispiele, denn die Liste ist unendlich.

Du hast eine Fähigkeit, um die dich andere beneiden.

In dir brennt eine Leidenschaft.

Jeder von uns hat sie.

Und hast du sie (oder besser sie dich) noch nicht gefunden, dann tut sie das garantiert bald.

Männer sind geborene Schöpfer, weil sie etwas in sich tragen, was sich ausbreiten will.

Und wenn das mit der richtigen Idee zusammenkommt, passiert etwas Wunderbares.

Was ist es bei dir?

Was ist noch möglich, wenn du keine Erlaubnis brauchst?

Erlaubnis

Möglicherweise hast du dir diese Frage einfach noch nie gestellt.

Was ist noch möglich?

Falls du bisher geglaubt hast, dass du für irgendetwas eine Erlaubnis bräuchtest, hast du dich begrenzt.

Wählst du dich selbst, gibt es keine Begrenzungen. 

Dein Selbstbewusstsein geht durch die Decke.

Du bist der einzige, der dich begrenzen kann.

Und das kannst du ja einfach lassen, denn es dient dir nicht.

Stell dir vor, was du jetzt alles tun könntest, wenn es keine Erlaubnisse mehr braucht.

Hier ist eine mächtige Frage für dich…

Was würdest du tun, wenn es keine Regeln gäbe, an die du dich halten musst und du genau wüsstest, dass du nicht scheitern kannst?

Lass diese Frage in dir wirken.

Du brauchst die Antwort(en) nicht sofort.

Was du jedoch tun kannst, ist in die Stille zu gehen.

Denn die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Antwort schon da ist.

Du hast sie nur noch nicht gehört oder gesehen.

Es gibt einen Grund, warum du hier bist.

Und mit ziemlicher Sicherheit ist es nicht deine Aufgabe, eine weitere Arbeiterbiene zu sein.

Zumindest nicht, wenn du hier mitliest.

Dein Weg sieht anders aus.

Triff jetzt die bewusste Entscheidung deinen Weg zu gehen, verzichte auf eine Erlaubnis und entwickle die Eigenschaften und Fähigkeiten, die du brauchst, um deine Leidenschaft erfolgreich in die Welt zu bringen.

Wähle dich selbst.

Kennst du vielleicht auch jemanden, der immer auf Erlaubnis wartet? Dann schicke ihm gerne diesen Artikel.

Wir brauchen mehr unabhängige Selbstdenker und weniger Arbeitsbienen…


    1 Response to "Wähle dich selbst: Du brauchst keine Erlaubnis"

Leave a Reply

Your email address will not be published.